Abhörgerät durch Wände – so können Sie durch Wände hören

Immer wieder wird die Frage gestellt, ob Abhörgeräte durch Wände funktionieren. Wanzen, die die Signale nach außen senden, oder eine GSM Wanze, übertragen Signale überall hin. Bei einem Abhörgerät, das durch Wände sendet, ist das anders.

Gedacht sind die Geräte eigentlich für den Einsatz beispielsweise im Handwerk.  Spezialgeräte machen es möglich, durch Wände zu hören.

Das ist für den Handwerker wichtig, weil es ihm so leichter gelingt, ob sich im nicht einsehbaren Wandteil beispielsweise ein Rohrbruch ereignet hat. Eine hinter einer Wand lebende Maus lässt sich so leichter feststellen. Genauso kann man in Heizkörper hereinhören, um zu hören, wie deren Betrieb ist.

Ein weiteres Einsatzfeld ist der Check von Geräten. Ein einfaches Beispiel: Sie möchten hören, ob der Kühlschrank läuft, wenn er geschlossen ist. Alle Arten von Geräte können damit abgehört werden: Wie zum Beispiel ein Kühlschrank, ob dieser im geschlossenem Zustand läuft.

Abhörgeräte durch Wände zum Belauschen anderer

Wie viele andere Geräte lässt sich ein Abhörgerät durch Wände zweckentfremden. So ist es durch den Einsatz dieser Geräte denkbar, die Gespräche anderer Personen im Nachbarraum abzuhören, indem man das Abhörgerät an die Wand hält. Es funktioniert dann quasi wie ein Verstärker.

Das heißt, Abhörgerät fängt die Geräusche, die in dem Raum nebenan für das menschliche Ohr nicht mehr hörbar sind, auf. Es verstärkt sie und macht sie so wieder hörbar. Man spricht von einem Hörverstärker.

Fraglos sind die Geräte nicht für diese Zwecke gebaut worden, doch lässt sich nur schwer verhindern, dass sie dafür eingesetzt werden.

Messbar ist es nicht, so dass sich der Lauscher in ziemlicher Sicherheit bewegen kann. Grundsätzlich gilt es, dass das Abhören fremder Gespräche nicht erlaubt ist.

Daher ist es nicht ratsam, das Abhörgerät, das durch Wände hören kann, für illegale Zwecke einzusetzen, wie zum Beispiel für das Abhören von Nachbarn oder Kollegen im Büro. Nachbarn belauschen ist überdies nicht nur verboten, sondern moralisch verwerflich.

Abhörgeräte durch Wände jetzt kaufen

Welche Arten der Abhörgeräte, die durch Wände hören, es gibt, sehen Sie in der nachstehenden Bestseller Liste:

In Ihrem eigenen Interesse sollten Sie nie Geräte, die sich zum Abhören eignen, für illegale Zwecke einsetzen.

Die Glas Methode zum Abhören

Neben technischen Geräten, die dazu dienen, etwas durch eine Wand zu hören, gibt es die Ihnen vielleicht bekannte Glas Methode. Diese ist für Amateure und eher wenig professionell.

Dazu halten Sie das Glas mit dem Rand der Seite mit der Öffnung unmittelbar an die Wand. Die im nebenliegenden Raum erzeugten Schallwellen durch Gespräche werden dadurch von der Wand unmittelbar in das Glas geleitet. Sie legen dann Ihr Ohr an die geschlossene Seite des Glases und können nebenan geführte Gespräche etwas besser hören.

Bei sehr dünnen Wänden bringt das ein wenig, doch die technischen Lösungen mit einem Gerät als Geräuschverstärker sind weit effektiver und das zu einem moderaten Preis.

Übrigens klappt diese Methode mit dem Glas deutlich effektiver mit der Variante Stethoskop. Ein Stethoskop finden Sie hier:

Es gibt auch Modelle mit einem Nadelmikrofon, doch das Standardmodell sollte ausreichen.

Informatives zum Belauschen

Gelegentlich setzen Täter ein Richtmikrofon ein, wenn es darum geht, Gespräche in anderen Räumen abzuhören. Richtmikrofone arbeiten dann wie Abhörgeräte, indem man die auf die Wand richtet. Grundsätzlich ist das nicht erlaubt die Produkte derart einzusetzen und wir können nur davon abraten.

Detektive nutzen Geräte dieser Art nicht, wenn sie seriös arbeiten. Erkenntnisse, die durch das Abhören fremder Gespräche gesammelt werden, sind in der Regel nicht verwertbar, wenn es um gerichtliche Streitigkeiten geht. Daher ist Abhören aus Sicht einer Detektei sinnlos. Eine seriöse Detektei bietet diese Dienstleistung nicht an.

Fraglos gibt es jedoch Menschen, die schlichtweg nur bestimmte Dinge wissen wollen, ohne diese Dinge beweisbar machen zu müssen. Es ist daher nicht auszuschließen, dass eine solche Personengruppe sich dazu hinreißen lassen kann, mit Abhörtechnik zu arbeiten. Anraten kann man wegen der möglichen Strafbarkeit einer solchen Handlung nicht.

Allerdings gibt es viele völlig legale Einsatzmöglichkeiten für Abhörtechnik. Lesen Sie in dem speziellen Artikel, wo Sie Abhörgeräte kaufen können. Sie finden darin Antworten auf Ihre Fragen.

Schutz vor Abhören

Wenn Sie befürchten, jemand könnte bei Ihnen abhören, bleibt Ihnen nur die umgangssprachliche Wanzensuche als Gegenmittel. So können Sie feststellen, ob Sie abgehört werden.

Erste Anzeichen für das Abhören sollten Sie ernst nehmen, wenn Sie nicht wollen, dass andere Personen zu viel über das wissen, was Sie vertraulich besprechen. Jeder kann im Internet eine Wanze kaufen und einfach bei Ihnen abhören. Seien Sie also vorsichtig und achtsam.

Diese Seiten könnten Sie interessieren:

Available for Amazon Prime