Elektromagnetische Strahlung messen – elektromagnetische Felder mit EMF Gerät finden

Wie erfolgt die Messung der elektromagnetischen Strahlungsbelastung?

Um elektromagnetische Felder messen zu können, setzen Sie am besten verschiedene Messgeräte ein, weil sowohl

  1. niederfrequente Felder
  2. und hochfrequente Felder

zu messen sind.

  • Niederfrequente Felder messen Sie mit einem NF-Messgerät. Dieses erfasst die Stärke von dem Magnetfeld und von dem elektrischen Feld.
  • Hochfrequente Strahlung messen Sie mit einem HF-Messgerät. Dieses  Gerät erfasst die Leistungsflussdichte. Diese ist das Maß für die Stärke der Strahlung im Fernfeld.
  • Kombigeräte messen beide Formen der Strahlung.

Was sind elektromagnetische Felder und Strahlungen?

Elektromagnetische Felder und Strahlungsquellen sind im Alltag fast überall gegenwärtig. Menschen, die darauf empfindlich reagieren, haben bei erhöhten elektromagnetischen Strahlungen häufiger ein gesundheitliches Problem.

Das Bundesamt für Strahlenschutz hat schon vor vielen Jahren gewarnt: „Trotzdem kann diese Art der Strahlung gesundheitliche Folgen haben.“

Um nun diese Probleme zu minimieren und das Thema in den Griff zu bekommen, ist eine Messung für Betroffene eine sinnvolle Maßnahme. Denn es ist hilfreich, exakt zu wissen, an welcher Stelle man wo von den elektromagnetischen Feldern betroffen ist.

Nur so lässt sich dann gezielt und sicher Abhilfe schaffen. Zahlreiche Produkte der modernen Technik helfen Ihnen dabei.

Gerät zur Messung von elektromagnetischen Strahlungen

Um die Strahlen sofort an Ort und Stelle messen zu können, bedarf es technischer Geräte. Aber nicht immer will man sofort Fachleute herauskommen lassen, um eine elektromagnetische Strahlung zu messen.

Stattdessen ist es heute recht einfach geworden, selber eine Messung vorzunehmen. Mit der geeigneten Technik ist das ganz einfach machbar.

HF Messgerät zur Messung von hochfrequenten Feldern

Hochfrequente Felder treten im Alltag „an jeder Ecke“ auf. Darum ist es kaum machbar, diesen immer und überall aus dem Weg zu gehen. Ein geeignetes Messgerät misst alle hochfrequenten Felder. Dazu gehören Strahlen durch:

  • GSM
  • GPRS
  • UMTS
  • 4G Mobilfunk
  • 5G Mobilfunk
  • LTE
  • DECT-Schnurlostelefone
  • Bluetooth
  • WLAN
  • WiFi
  • Mikrowellen
  • BOS
  • und andere Quellen

Ein hervorragendes HF Messgerät zur Feststellung von Hochfrequenz Strahlung ist der

HF Safe and Sound Pro 2

NF Messgerät zur Messung niederfrequenter Felder

Niederfrequente elektrische und magnetische Felder sind gleichfalls allgegenwärtig. Typische Quellen für niederfrequente Strahlungen sind

  • Stromnetz
  • Haushaltsgeräte, die ans Stromnetz angeschlossen sind
  • Lichtschalter
  • Lampen aller Art
  • Hochspannungsleitungen
  • Trafohäuser
  • und andere Quellen

Ein hervorragendes NF Messgerät ist

Gigahertz Solutions EMF Messgerät ME3830B

Was misst ein Detektor?

Ein Strahlungsmessgerät erfüllt für Sie sofort zwei verschiedene Zwecke. Sie können damit gleichzeitig testen:

  1. das elektrische Feld
  2. die Magnetfeld Strahlung.

Wenn Sie beim Test Werte messen, die den sicheren Bereich überschreiten, erhalten Sie sofort eine Alarmmeldung des Messgerätes.

Die gemessenen Werte können Sie dann unmittelbar auf der großen einfachen LCD-Anzeige ablesen.

Gute Messgerät haben das sogenannte Radiation Assessment integriert. Dieses zeigt Ihnen dann, inwieweit der von Ihnen gemessene Wert noch als sicher für Ihre Gesundheit einzustufen ist.

Die Feldmessungen sind kinderleicht durchzuführen und im Handumdrehen kennen Sie die Gefahren in Ihrem Umfeld.

Welche Geräte zur Messung elektromagnetischer Strahlung kann ich als Laie  kaufen?

Der Markt bietet zahlreiche Messgeräte, die hervorragende Ergebnisse bei den eigenständigen Messungen vornehmen. Einige gängige Geräte aus der Beststeller-Liste des größten Onlinehändlers finden Sie darum nachstehend.

Strahlungsmessgerät auch zur Bestimmung von Elektrosmog

Ein Strahlungsmessgerät eignet sich auch zur Feststellung von Elektrosmog. Weil bekanntlich Elektrosmog bei vielen Menschen eine erhebliche Beeinträchtigung auslöst, ist es sinnvoll, hier die auslösenden Quellen zu erfahren.

Nicht jeder Mensch reagiert gleich auf den Elektrosmog in seinem Umfeld. Jene Menschen, die in diesem Sektor empfindlich sind, sollten möglichst darauf achten, Elektrosmog in ihrer Umgebung zu minimieren.

Um dieses Ziel zu erreichen, hilft ein Strahlungsmesser für elektromagnetische Strahlung, mit dem sich die Werte bestimmen lassen.

Mit dem Messgerät können Sie auf einfache Art und Weise schnell und zuverlässig prüfen, ob in Umgebung Risiken zu  Elektrosmog vorhanden sind. Die klare Anzeige im Messgerät gibt Ihnen unverzüglich Aufschluss darüber, wie die Werte in Ihrer Umgebung exakt sind.

Zeigt das Strahlungsmessgerät Werte an, die für Ihr Wohlbefinden zu hoch sind, können Sie unverzüglich reagieren und für Abhilfe sorgen. So können Sie durch den Strahlungsmesser den Elektrosmog in Ihrer räumlichen Umgebung eingrenzen, indem Sie Geräte und Quellen, die eine elektromagnetische Strahlung  mit zu hohen Werten aufweisen, entfernen.

Folgen von Elektrosmog

Die Auswirkungen von Elektrosmog sind für manche Menschen erheblich. Durch Elektrosmog kann es zu einer Herabsetzung der körpereigenen Immunabwehr kommen. Manche Personen reagieren auf Elektrosmog mit Stresszuständen im Körper.

  • Nach verschiedenen Berichten kann Elektrosmog bereits existente Krankheitsbilder verstärken.
  • In gleicher Weise besteht die Auffassung, dass Elektrosmog die Gesundung hemmt.
  • Dem Elektrosmog wird auch nachgesagt, dass er eine Resistenz zu Therapien hervorruft und hormonelle Abläufe im Körper verändern soll.

All das ist für betroffene Personen sehr unangenehm. Darum ist ein Strahlungsmessgerät zumindest für die betroffene Personengruppe geeignet. Durch den Strahlungsmesser verhindern Sie, dass Sie zu viel an Strahlungen aufnehmen.

Fraglos löst ein Strahlungsmesser alleine nicht Ihre Probleme. Weil nicht alleine  hochfrequente Strahlung  im HF Bereich wie

  • Fernsehen,
  • Radio
  • oder Telekommunikationsmittel

bestimmte Folgen auslösen, ist es schwer, sich allen Strahlungsquellen zu entziehen.

Niederfrequente elektrische und magnetische Felder können in gleicher Weise negativ Einfluss auf die Physiologie von Menschen nehmen.

Mit Strahlungsmessgerät können Sie sich wappnen

Wer sich also wappnen will, sollte sich unbedingt ein Strahlungsmessgerät anschaffen und dieses sofort konsequent nutzen.

Dabei gilt: je hochwertiger das Strahlungsmessgerät, desto besser die Leistungen und die Messungen. Messtechnik für nur wenige Euro hält in der Regel nicht das, was die Werbung verspricht. Das gilt vermutlich für Geräte aller Lebensbereiche.

Wer hervorragende Qualität bei dem Strahlenmessgerät nutzen möchte, muss etwas tiefer in die Tasche greifen, denn Elektrosmog Messgeräte sind hochtechnisierte Spezialgeräte.

Mit diesem sehr hochwertigen Elektrosmog Messgerät können Sie Elektrosmog messen und Gefahrenherde herausarbeiten.

Elektromagnetische Felder sind genau wie elektromagnetische Felder Bestandteil unseres Umfelds. Darum können Sie dem Elektrosmog nicht völlig aus dem Weg gehen. Aber mit einem Elektrosmog Messgerät stellen Sie fest, wo die Belastung am höchsten ist und diese Bereiche nach Möglichkeit meiden. Darum ist es für Betroffene sinnvoll, wenn sie elektromagnetische Wellen und Strahlen messen.

Diese Artikel könnten Sie ebenfalls interessieren:

Available for Amazon Prime