GPS Tracker Kind – unauffällige Ortung

Sie denken über einen GPS Tracker für ein Kind nach? Unauffällige Ortung per Live Tracking ist heute recht einfach. Wie das funktioniert, erfahren Sie in diesem Artikel.

GPS für Kinder erhält immer mehr Bedeutung im Alltag. Kinder möchten am liebsten ab dem Kindergartenalter schon auf eigenen Füßen stehen und alles selbst machen. Hierzu zählt auch der Gang zum Kindergarten oder zur Schule.

In der gegenwärtigen Zeit sind Sie nicht wirklich davon begeistert, denn es kann so viel auf diesen Wegen passieren. In den Nachrichten hört man so oft, dass wieder ein Junge oder Mädchen auf dem Nachhauseweg entführt wurde.

Was dann mit dem Kind passiert, darüber möchte man lieber nicht nachdenken, geschweige denn darüber sprechen. Doch manchmal verlaufen sich Kinder auch nur. Nur – wo soll man sie dann suchen?

Die Lösung bietet die GPS Ortung von Kindern. Per kleinem Kinder GPS Tracker können Eltern ihren Nachwuchs sofort punktgenau lokalisieren.

Ortung der GPS Tracker für Kinder punktgenau

Für die Kinderortung ist der GPS Tracker Kind unauffällig und ideal. Damit orten Sie den Standort Ihres Kindes mit Hilfe von Satelliten fast metergenau.

Sie benötigen nur einen GPS Tracker und eine SIM-Karte. Eine Prepaid-SIM-Karte – sogenannte Aufladekarte – ist da die einfachste Lösung. Wenn kein Guthaben mehr auf der Karte ist, entstehen keine weiteren Kosten, wie zum Beispiel eine Grundgebühr.

Sollte der Tracker einmal verloren gehen, kann keine fremde Person Mehrkosten verursachen, falls die SIM-Karte nicht mit per PIN geschützt wurde, denn eine Prepaid-Karte funktioniert nur solange sie aufgeladen ist.

Alternativ entscheiden Sie sich für einen GPS Tracker für Kinder, in dem bereits eine SIM-Karte integriert ist.

Wie funktioniert der GPS Tracker für Kinder?

Die Ortung ist im wahrsten Sinne des Wortes kinderleicht. Legen Sie eine SIM-Karte in den GPS Tracker. Dann verbinden Sie ihre Handynummer mit dem Gerät.

Anschließend rufen Sie einfach die Mobilfunknummer an. Dies kostet Sie nichts. Dann bricht der Ruf ab und anschließend erhalten Sie eine SMS mit den Standortkoordinaten.

Diese Koordinaten geben Sie dann bei Google Maps ein und schon zeigt Ihnen die Karte Ihnen den exakten Standort des GPS Trackers an. Das ist doch wirklich ganz einfach.

Alternativ gibt es GPS Tracker für Kinder, die mit einem Ortungsportal des Anbieters gekoppelt sind. Da brauchen Sie keine Koordinaten mehr bei Maps eingeben, denn das Portal zeigt den Standort auf der Smartphone App sofort an. Allerdings fallen für die Live Ortung per Portal ein paar Gebühren an.

Kinder verstehen GPS Ortung sehr schnell

Die Kinder können noch so klein sein. Wenn man ihnen genau und kindgerecht erklärt, wofür sie so ein komisches Gerät mit sich führen sollen, verstehen sie sehr schnell, wieso das so wichtig ist.

Auch Ihre Kinder achten dann ganz sicher immer penibel darauf, dieses wichtige Gerät nicht zu vergessen. Denn wenn Kinder etwas verstanden haben, behalten Sie es so gut wie immer.

Tatsächlich fühlen sich gerade kleinere Kinder sehr wohl mit dem GPS Tracker, weil er ihnen eine zusätzliche Sicherheit gibt, wenn sie alleine unterwegs sind. Die Kinder wissen, dass die Eltern per Online-Ortung den Standort erkennen können und sie können per SOS-Taste am GPS Tracker jederzeit einen Hilferuf absetzen.

Häufige Fragen zur Ortung von Kindern per GPS

Was ist ein GPS Tracker für Kinder

Ein GPS Tracker für Kinder dient dazu, Kinder jederzeit auf den Meter genau orten zu können. Mit dem Peilsender wissen Sie immer, wo sich Ihr Kind befindet. In der Regel funktionieren die Tracker jedoch nur unter freiem Himmel. Eine Ortung per GPS Sender innerhalb geschlossener Gebäude ist meist erfolglos.

Welcher GPS Tracker für Kinder ist der beste?

Diese Frage richtet sich immer nach den persönlichen Bedürfnissen. Hier eine Liste verschiedener Bestseller als GPS Tracker Kind, die sich am Markt bei Amazon behauptet haben und online per Versand erhältlich sind:

Gibt es eine Alternative zur Kinderortung?

Neben einem Tracker können Sie Ihre Tochter oder Ihren Sohn mit einem GPS fähigen Handy ausrüsten. Zum Beispiel bietet das iPhone* die Möglichkeit der exakten Ortung. Zusätzliche Ortungsportale oder ähnliches brauchen Sie dann nicht.

Nicht jeder möchten kleinen Kindern gleich ein teures Smartphone mit zur Schule geben. Darum ist die GPS Uhr für Kinder die günstigere Alternative. Diese Uhren haben eine GPS Funktion und erfüllen damit alle Anforderungen an einen Kinder GPS Tracker. Da Kinder die Uhr am Handgelenk tragen, hat das die Vorteile, dass

  1. der Kinder GPS Tracker nicht so schnell verloren gehen kann
  2. und seltener zuhause liegen bleibt.

Der Markt hält zahlreiche Modelle bereit, die diese Funktion mit einem GPS Sender erfüllen. Jetzt fragen Sie vielleicht, welche GPS Uhr für Kinder Sie kaufen sollen?

Was ist die beste GPS Uhr für Kinder?

Nach unserem Wissen gibt es keinen aktuellen Test von Kinderuhren mit GPS Trackern von Stiftung Warentest, so dass wir aus keinem Testbericht zitieren können. Gute und empfehlenswerte Modelle sind zum Beispiel:

  •  V-Kids Watch by Vodafone
  • ANIO 5 Touch
  • TCL MT40X Kinder Smartwatch
  • VTech DX2 KidiZoom (gut und günstig)
  • Vodafone Xplora X5

Die Preise der Uhren mit GPS Tracker variieren erheblich. Das hängt einerseits mit der Qualität der Produkte zusammen. Andererseits haben die einzelnen Uhren verschiedene Extras und Ausstattungen, die Sie per Einstellung nutzen können. Schauen Sie sich jedes Produkt genau an und Sie finden die passende GPS Uhr für Ihr Kind.

Kaufen Sie nur zugelassene GPS Tracker-Uhren für Kinder

Achten Sie in Ihrem eigenen Interesse darauf, dass die Kinderuhr mit GPS keine Abhörfunktion hat. Diese Funktion, mit deren Hilfe man über die GPS-Uhr in den Raum hinein hören konnte, in dem sie sich gerade befand, ist nicht erlaubt.

Sehe viele Produkte hatten früher diese Funktion. Allerdings hat die Bundesnetzagentur schon 2017 derartige Uhren verboten, die eine Abhörfunktion hatte. Manche Anbieter nannten das Monitorfunktion, doch das ist nur ein anderes Wort dafür. Darum sollte die GPS Uhr von der Bundesnetzagentur zugelassen sein.

Wenn Sie bei Auktionshäusern im Internet oder in Kleinanzeigen noch GPS-Kinderuhren finden, die diese Abhörfunktion haben, lassen Sie besser die Finger davon. In Deutschland dürfen Sie diese nicht nutzen.

GPS Tracker für Kind schafft Sicherheit

Weil Sie mit einem GPS Tracker für Kinder immer wissen, wo Ihr Nachwuchs gerade ist, kaufen Sie als Erziehungberechtige mit dem Gerät gleichzeitig ein erhöhtes Maß an Sicherheit.

Ob Sie nun eine Ortung per App auf dem Handy wählen oder eine GPS Peilung per GSM Tracker – im Zweifel können Sie jederzeit den Standort prüfen.

Die verschiedenen Angebote am Markt zum Tracking per Sender oder Apps erlauben es Ihnen, eine gezielte Kontrolle vorzunehmen.

Verzichten Sie gerade in der heutigen Zeit nicht auf diesen hohen Faktor an Sicherheit, der Ihnen der GPS Tracker für Ihr Kind bietet. Die Technik macht es möglich, dass Sie per SMS sofort einen Warnhinweis bekommen, wenn Ihr Kind ein vorher festgelegtes Areal verlässt. Die Akku Laufzeit ist heute schon recht ordentlich und der Preis mehr als erschwinglich. Das Preis-Leistungs-Verhältnis ist sehr fair und für fast jede Familie zu tragen.

SOS Taste am GPS Tracker beruhigt das Kind

Ein GPS Tracker für ein Kind ist ein Plus für alle Mütter und Väter, die mit ihrem Kind in einem Problemgebiet lebt. Und wenn Sie Befürchtungen haben, Ihr Kind könne „verschwinden“, beispielsweise weil Sie im Sorgerechtsstreit sind, hilft der GPS Tracker für Ihr Kind enorm.

Viele GPS Sender für Kinder sind mit einem SOS Knopf ausgestattet. Im Notfall drückt das Kind diesen SOS Knopf und die Eltern erhalten dann sofort ein Signal. Beim SOS Button ist die Kontaktnummer der Mutter oder des Vaters hinterlegt, die sofort eine Benachrichtigung per App auf dem Smartphone über diesen Hilferuf erhalten. Bei dieser Push Nachricht ist sofort die genaue Position angegeben, bei der sich das Kind gerade befindet und wo es Hilfe benötigt.

Der GPS Sender ist besser als jedes Handy fürs Kind mit Tracking Apps, wenn es um Sorgen dieser Art geht. Immerhin bekommen Sie per SMS sofort eine Nachricht auf Ihr Handy, wenn etwas nicht stimmt. Als Fazit steht fest: diese Sender bieten ein einfaches und zuverlässiges Tracking.

Lesetipp: GPS Tracker für andere Gelegenheiten

Sie haben einen demenzkranken Vater? Auch da hilft GPS Technik Schauen Sie doch einfach in dem Fall hier einmal vorbei: GPS Ortung von Senioren.

GPS Tracker kommen häufig bei der Ortung von Tieren zum Einsatz. Darum gibt es spezielle GPS Sender für Tiere.

Fraglos eigenen sich Peilsender und GPS Tracker auch zur Fahrzeugortung. Allerdings gilt es gerade bei der Fahrzeugortung auf die gesetzlichen Regelungen zu achten. Denn die heimliche Erstellung von Bewegungsprofilen fremder Menschen ist zumeist verboten. Näheres dazu auf der Seite GPS Fahrzeugortung.

Dennoch können Sie ganz einfach Peilsender kaufen, die auch zur Fahrzeugortung geeignet sind.

Available for Amazon Prime