Detektivarbeit » das machen Detekteien

Die Vorstellungen von Detektivarbeit sind häufig vom Bild geprägt, mit dem Privatdetektive in Romanen gezeichnet werden. Gleiches gilt für die Darstellung in TV-Serien oder Spielfilmen. Die Realität sieht jedoch anders aus.

Doch was machen die echten Ermittler und welche Fälle bearbeiten sie?

Reale Detektive arbeiten dabei als selbstständige Inhaber von Detekteien oder sind als Mitarbeiter in Detekteien, Auskunfteien oder Wirtschaftsdiensten tätig.

Bei Ermittlungen für Privatkunden handelt es sich dann oft um Einsätze im Bereich der folgenden Felder:

Wie Detektive arbeiten und welche Techniken sie einsetzen erfahren Sie dabei auf dieser Webseite. Eine umfangreiche Darstellung verschiedenster Tätigkeiten der Detektivarbeit bietet Ihnen die Webseite www.0800detektiv.de.

Informationen zu einem Berufsverband für Detektive finden Sie überdies auf der Webseite des BID.

Detektive halten sich bei der Arbeit an die Gesetze

Detektive übernehmen ausschließlich legale Fälle und sind an die Regelungen des Gesetzes gebunden. Sie haben keine Sondrerrechte, sondern die gleichen rechte, die jeder Bürger hat. Diese heißen Jedermannrechte.

Besondere Rechte, wie sie

  • Nachrichtendienste,
  • der Zoll
  • oder die Polizei

haben, gibt es für Privatdetektive in Deutschland grundsätzlich nicht.

In Österreich sieht es etwas anders aus, weil Berufsdetektive dort konzessioniert sind. Darum dürfen sie gewisse Rechte beanspruchen, die ihre Berufskollegen in Deutschland nicht haben.

Weil Detektivarbeit sehr vielfältig ist, gibt es nicht die Möglichkeit, in einem Artikel wie diesem hier, alles Aspekte des beruflichen Alltages aufzulisten.

Wer sich ein besseres Bild verschaffen möchte, liest die Artikel auf dieser Webseite aufmerksam durch. Die Lektüre der Webseiten von Marktteilnehmern liefert gleichfalls ein gutes Bild über den Alltag, mit dem sich Detekteien beschäftigen.