Wie heißt Inspector Columbo mit Vornamen?

Vorneweg – es ranken sich viele Gerüchte um den bestgehütetsten Vornamen der Filmgeschichte. Tatsächlich war für Inspektor Columbo kein Vorname vorgesehen. Er selber nennt sich in einer Folge auf eine Frage nach seinem Vornamen „Inspektor“ und umgeht damit die Antwort. Im englischsprachigen Original nennt er sich natürlich nicht Inspector, sondern Lieutenant. Aber wie heißt er denn nun wirklich? Auch wenn das Geheimnis um Columbos Vorname eigentlich nie gelüftet werden sollte: Hier ist es soweit.

Vorname von Columbo auf Polizeimarke
Der Vorname von Columbo

Werbekampagne mit dem Vornamen von Columbo

Da Columbo einen äußerst seltenen Peugeot 403 fährt, nutzte Peugeot später für eine Werbekampagne die Figur des Columbo. In der Kampagne wurde Lieutenant Philip Columbo als der äußerst berühmte Fahrer des Peugeot 403 benannt, wobei man sich scheinbar auf eine Fehlinformation von Trivial Pursuit verlassen hat.

Trivial Pursuit behauptet, der Vorname von Inspektor Columbo sei Philip. Aber – die Geschichte hinter dieser Frage ist eine andere und für die Trivial Pursuit Macher eher unangenehm und peinlich. Näheres dazu lesen Sie unter wie Columbo unversehens zu einem falschen Vornamen kam.

Inspektor Columbos Vorname im Roman

Dienstausweis Inspektor ColumboIn einem späteren Roman mit der Figur Columbo wird er Christopher genannt. Dieses diente aber mehr dem Nutzen eines Gags durch den Namen. Der Roman hieß „Columbo und die Manson Morde“. Manson nennt Columbo darin ChrisCo, eine Anspielung auf Christopher Columbus und mithin ein Wortspiel.

Die Frage nach dem Rufnamen von Columbo lässt sich am leichtesten durch den Dienstausweis von Columbo beantworten, der von ihm selber genutzt und in der Serie gezeigt wird. Dort wird des Rätsels Lösung gezeigt und (unfreiwillig) und (vielleicht gar nicht korrekt) festgelegt, dass der Vorname von Columbo Frank lautet.

Filmausschnitte mit Inspektor Columbos Vornamen

Den Namen Frank Columbo kann man beispielsweise in den Episoden „A Matter of Honor“ (Blutroter Staub) oder „Dead Weight“ (Mord unter sechs Augen) deutlich aufgedruckt auf dem Dienstausweis und der Unterschrift erkennen. Letztlich ist der Vorname Frank aber wohl eher einem überkorrekten Requisiteur anzulasten, denn die Serienautoren wollten eigentlich keinen Vornamen für Columbo vergeben. Der Ausweis hatte keine besondere Bedeutung für die jeweiligen Episoden, aber der Requisiteur wollte es wohl besonders gut machen, so viel steht außer Frage. Um den Mörder zu überführen bedurfte es auch keines Rufnamens.

Wenn aber ein Vorname, dann sollten wir uns an dem Namen Frank orientieren, da er auf dem Ausweis steht. Übrigens hat Peter Falk, der den Inspektor Columbo so genial gespielt hat, aus dem Namen stets ein Geheimnis gemacht. Er konnte zusammen mit seinem Hund, der auch keinen Namen trug, seiner nie zu sehenden Frau, die ihm Eingebungen machte und seinem Hund jeden Mörder überführen, hielt sich aber an die Vorgabe, keinen Vornamen zu benennen.

Zu guter Letzt:  Inspektor Columbos Frau hat auch einen Vornamen, der nie in der Serie erwähnt wird – sie heißt Kate oder doch Rose? Aber das ist eine andere Frage mit einer ganz anderen Story, die hier im Detektiv-Report aufgeklärt wird. Klicken Sie dazu auf Mrs. Columbos Vornamen.

Pin It on Pinterest