Helle Taschenlampe » das sollten Sie über LED Taschenlampen wissen

In einigen Situationen ist der Einsatz einer hellen Taschenlampe absolut erforderlich. Das gilt speziell dann, wenn es besonders dunkel ist. Dann reicht eine herkömmliche Taschenlampe nicht mehr aus, denn mit ihrem spärlichen Licht richtet sie nicht viel aus.

Eine sehr helle LED Taschenlampe kann nicht nur für private, sondern auch für berufliche Zwecke sehr nützlich sein.

Es gibt verschiedene Modelle, die Sie durch Leistung und weitere Vorteile überzeugen können. Bevor Sie sich für eine Taschenlampe entscheiden, sollten Sie sich hier informieren, um eine geeignete LED Taschenlampe zu finden, die Ihre Anforderungen erfüllt.

Allgemeine Informationen über LED Taschenlampen

Eine Taschenlampe, die mit 10.000 Lumen ausgestattet ist, liefert enorm helles Licht. Dabei handelt es sich um das stärkste LED-Modell, das Sie erwerben können. Die Helligkeit, die sie erzeugt, gleicht dem normalen Tageslicht.

Alle Taschenlampen, die über eine Leistung von mehr als 2.000 Lumen verfügen, gehören in diese Kategorie.

Mehrere leistungsstarke LEDs erzeugen den starken Lichtstrahl. Doch selbst die stärkste Leuchte kann ihren hellen Lichtmodus nicht permanent halten, denn sie verbraucht dazu sehr viel Energie.

Platine und Treiber befinden sich in einem Gehäuse aus Aluminium. Die Sicherung erfolgt durch einen Überhitzungsschutz. Dadurch bedingt reduziert sich dann die Leuchtstärke der hellen Taschenlampe.

Wenn Sie sich für eine Taschenlampe mit hoher Lumenzahl entscheiden, ist der Betrieb mit einem Hochleistungsakku empfehlenswert. Eine normale Batterie gibt zu schnell den Geist auf.

Die Lichtstärke können Sie selbst beeinflussen. Sie können eine enorm helle LED Taschenlampe über einen längeren Zeitraum am Stück nutzen, wenn sie eine geringere Leuchtstufe auswählen.

Informieren Sie sich vor dem Kauf einer hellen LED Taschenlampe

Bevor Sie sich für eine bestimmte helle LED Taschenlampe entscheiden, sollten Sie sich erst über die verschiedenen Modelle und Funktionen informieren. Wenn Sie die wichtigsten Eigenschaften und Punkte beachten, finden Sie eher die Taschenlampe, die Ihren Anforderungen und Bedürfnissen gerecht wird.

Da ist zunächst die Frage danach, wofür Sie eine helle Taschenlampe verwenden wollen oder müssen.

Ist die Taschenlampe nur 1.800 Lumen stark, so ist sie leider nicht sehr vorteilhaft. Schon gar nicht, wenn Sie vorhaben, sie bei einer Wanderung in dunkelster Nacht zu verwenden. Dann muss es schon eine stärkere Variante sein.

Sie profitieren allerdings von einer großen Auswahl, die es an hellen Taschenlampen gibt. Diese eignen sich zum Einsatz bei Hobby, Sport, Beruf oder Sammler. Manchmal ist es auch sinnvoll sich für zwei unterschiedliche Modelle zu entscheiden, je nachdem, welche Zwecke erfüllt werden müssen.

Sie sollten sich also erst klar darüber werden, wofür Sie eine helle Taschenlampe benötigen. Das hilft Ihnen bei der Auswahl des passenden Modells.

Welches sind die besten LED Taschenlampen?

Wir haben keinen Test gefunden, der dieses Thema beleuchtet. Allerdings zeigt die Praxis große Unterschiede. Wir selber brauchen in unserem Beruf sehr starke LED Taschenlampen, um unsere Arbeit machen zu können.

Die Leuchtkraft muss ausreichen, damit wir alles sehen, was wir sehen müssen.

Nach unserer Erfahrung sind meist die Modelle die besten, die sich am Markt durchsetzen und behaupten. Eine LED Taschenlampe, die von sehr vielen Menschen gekauft wird, hält was sie verspricht. Denn wären die Nutzer nicht zufrieden, würden sie diese einfach wieder zurückschicken.

Deshalb ist für den Kauf einer LED Taschenlampe die nachstehende Auflistung des größten Onlinehändlers überhaupt für Sie ein sehr guter Richtwert.

Schauen Sie sich diese Modelle im Vergleich an. Es sind sehr leistungsstarke LED Taschenlampen dabei, die extrem helles Licht liefern. Der Preis steht immer sofort dabei.

Hell ist nicht gleich hell; das versteht sich eigentlich von selber. Daher sind die etwas teureren Modelle der Lampen in der Regel auch mit der besseren Leuchtkraft versehen.

Achten Sie auf die Lumen Zahl, damit Sie auch Outdoor mit Hilfe der LED-Lampen alles sehen können und eine hohe Reichweite haben.

Die Bestseller unter den LED Taschenlampen

Einsatzbereiche für LED Taschenlampen

LED Taschenlampen mit extremer Helligkeit setzen viele Menschen zur Sicherheit beruflich ein. Das gilt für Polizei, Sicherheitsdienste und auch Detektive.

Auch zu Hause sorgt eine solche moderne Taschenlampe für Sicherheit, wenn beispielsweise der Strom ausgefallen ist. Für Hobby und Sport eignen sich starke Taschenlampen bei Wanderungen, Trekking und ähnliches.

Im Auto sind Taschenlampen hilfreich, denn nicht selten kommt es während der Dunkelheit zu Pannen.

Doch es gibt noch viele weitere Verwendungszwecke, denn auch Fotografen und Künstler greifen auf sie zurück, wenn sie nachts etwas ausleuchten möchten.

Wenn Sie den Einsatzbereich abgeklärt haben, ist es leichter zu entscheiden, welche Funktionen Ihre neue Taschenlampe haben soll. Einige Funktionen sind dabei ein Muss, während andere gerne dabei sein dürfen.

  • Vor allem sollten helle und leistungsstarke Taschenlampen natürlich mit ausreichend Lumen ausgestattet sein.
  • Die Blitzmodi sollten nach Bedarf eingestellt werden, denn das ist bei fast jedem Einsatzbereich wichtig.
  • Auch die Leuchtweite sollte ausreichend sein. Der Fachbegriff hierfür ist Werfer beziehungsweise Thrower.
  • Eine breit gestreute Leuchtweite ist ebenfalls wichtig. Die Fachbegriffe dazu sind Fluter beziehungsweise Flooder.
  • Zudem müssen Sie sich auf lange Leuchtzeiten, also auch auf eine ausreichende Stromversorgung verlassen können.
  • Die Lichtstufen sollten wählbar sein – das schont auch die Batterie.
  • Eine SOS-Funktion ist hilfreich und bei den meisten Outdoor-Taschenlampen gegeben.

Abschließende Informationen zu den besten Taschenlampen

In der Regel gleichen sich die Anforderungen der verschiedenen Käufer an eine helle Taschenlampe. Dennoch ist klar, dass bei sehr hellen Taschenlampen die Laufzeit geringer ist.

Ist die Lampe groß genug, um große Akkus zu verwenden, verlängert sich die Laufzeit, doch diese Lampen sind natürlich auch schwerer.

Ebenso sollte der Umgang mit sehr hellen Taschenlampen verantwortungsvoll sein, denn helle Lichtstrahlen gefährden die Netzhaut und können auch andere Menschen blenden. Deshalb gehören sie nicht in Kinderhände.

Der Thrower beziehungsweise Werfer der Taschenlampe ist für die Größe der Leuchtweite verantwortlich. Nützlich ist er, wenn Sie Gegenstände oder Personen suchen müssen, die sich in weiter Entfernung befinden. Die Leuchtweite kann maximal einen Kilometer betragen.

Flooder beziehungsweise Fluter in Taschenlampen leuchten die Breite aus. Das ist praktisch, wenn Sie in der Dunkelheit unterwegs sind. Dann können Sie auch den Weg rechts und links neben sich ausleuchten, nicht nur den vorderen Bereich. Der Bereich direkt vor Ihnen, wird vollständig ausgeleuchtet.

Übrigens gibt es eine ganze Reihe von Taschenlampen mit viel Lumen, die Sie auch als Stirnlampe nutzen können. Das ist bei bestimmten Outdoor-Aktivitäten sehr nützlich.

Welches ist unser persönlicher Testsieger unter den LED Taschenlampen?

Wenn Sie uns nun fragen, welche Lampe wir beruflich einsetzen, dann verraten wir Ihnen gerne unseren Favoriten, der bei unseren privaten Tests für unsere Zwecke als Testsieger abgeschnitten hat. Wir reden hier nicht von einem wissenschaftlichen Test, sondern vom Einsatz in der Praxis. Wir empfehlen aus unserer Sicht unter den Lampen mit extrem gutem Licht dieses Modell:

Nitecore TM06S Tiny Monster QuadRay XM-L2 U3 mit 4000 Lumen - Jetzt den Preis prüfen

Die Nitecore TM06S ist für Profis wie uns geeignet. Sie gehört zur hellen Tiny Monster Serie und liefert perfektes Licht auch unter widrigen Bedingungen. Dabei ist sie trotzdem handlich und hat einen wiederaufladbaren Akku.

Die 4 x CREE XM-L2 U3 LED Lampen bringen eine Leistung von 4000 Lumen. Dadurch schaffen sie eine Leuchtweite von bis zu 359 Metern. Die Taktische Taschenlampe zählt zu den Fluter. Die Bedienung erfolgt über einen Zwei-Stufen-Schalter. Weitere Informationen finden Sie beim Klick auf das Produktbild.

Wer nicht ganz so viel Geld für die LED Technik ausgeben möchte, für den empfiehlt sich alternativ diese etwas günstigere Taschenlampe mit LED Licht:

ACEBEAM L30 Taschenlampe Hellste 4000 Lumen - Jetzt den Preis prüfen

Aber auch günstigere Hersteller wie Fenix oder Mag-Lite liefern durchaus gute Taschenlampen mit LED Technik.

Dieser Artikel könnte Sie auch interessieren: