Der Pfundskerl

Der Pfundskerl Gottfried Engel, gespielt von Ottfried Fischer, ist Reporter, der aus seiner bayrischen Heimat Landshut in den hohen Norden nach Hamburg zum Boulevardblatt Blitzkurier kommt.

In seiner Eigenschaft als zuständiger Reporter für den Brennpunkt St. Pauli ermittelt er dann quasi in detektivischer Manier mit seiner Kollegin Tanja Rohloff (gespielt von Carol Campbell) und dem Fotografen Bruno Schreckenberger (Jan Sosniok) in verschiedenen Kriminalfällen.

Der Pfundskerl recherchiert wie ein Detektiv erfolgreich in 10 Folgen der Serie und setzt die Ermittlungen dann in Titelstorys für seine Zeitung um, denn die diffizilen Fälle werden schließlich von ihm aufgeklärt.

Der Pfundskerl – Episodenführer

  1. Tote brauchen keinen Urlaub
  2. In bester Gesellschaft
  3. Alles für die Katz
  4. Vater gesucht
  5. Eine Frage der Ehre
  6. SOS Maria
  7. Engel – Retter der Senioren
  8. Mord im Zoo
  9. Giftbrühe
  10. Schlaflose Nächte

1. Tote brauchen keinen Urlaub

Nachdem Engel aus der beschaulichen bayrischen Heimat in den Großstadtsumpf von St. Pauli in Hamburg kommt, führt ihn sein erster Fall in die Tiefen der Rotlichtszene von St. Pauli.

Die schillernde Figur des Nachtclubbetreibers Karl Behrendt hat sich angeblich selbst umgebracht. Engel traut der Geschichte nicht und hegt schon bald den Verdacht, dass es kein Selbstmord war, sondern Mord. Dabei gerät Behrendts Rotlichtrivale Erich Schönherr schnell ins Fadenkreuz der Ermittlungen Engels.

2. In bester Gesellschaft

Wurde Engel in der ersten Folge mitten in den Sumpf St. Paulies geschickt, so muss er nun in der zweiten Folge in der feinen Hamburger Szene recherchieren.

Der angedachte Bericht über die Grundsteinlegung von einem Freizeitzentrum entwickelt sich zu einer Story ungeahnten Ausmaßes, denn es ergibt sich der Verdacht, dass es bei der Vergabe von öffentlichen Bauaufträgen zu erheblichen Unregelmäßigkeiten kommt. Engel ermittelt gegen den Oberbaudirektor Konrad Köppke, den er im Verdacht hat, korrupt zu sein.

3. Alles für die Katz

In dieser Folge dreht sich alles um den Musicalstandort Hamburg.

Im Operettenhaus von Hamburg kommt es durch eine eingebrochene Kulisse zu einem schweren Unfall, bei dem die Tänzerin Jessi schwer verletzt wird. Während man zunächst annimmt, dass der Unfall tatsächlich ein Anschlag war, der scheinbar der Erstbesetzung als Tänzerin Vanessa galt, die wegen einer Fußverletzung die Vorstellung aber kurzfristig absagen musste, und deren Ex-Ehemann Paul als Täter im Fadenkreuz der Ermittlungen steht, deckt Engel in seiner unnachahmlichen Art ein verworrenes Netz von Intrigen und geheimen Liebeleien auf, die dem ursprünglichen Schein ein ganz neues Bild geben.

4. Vater gesucht

Engel gerät in dieser Folge selber in Gefahr.

Ein Kind sucht seinen Vater. Die Mutter schweigt, auch weil sie eine dunkle Vergangenheit hat. Ihr ehemaliger Boss zwingt sie zu Schutzgeldzahlungen, sie hat Angst und schweigt bei den Fragen ihrer Tochter. Das ändert sich erst, als nicht nur ihr Kind spurlos verschwindet, sondern auch Engel von den Erpressern entführt wird und es zu dramatischen Verwicklungen kommt.

5. Eine Frage der Ehre

Engel soll vertretungsweise für einen verhinderten Sportreporter über den Boxer Tammer berichten, der vor einem wichtigen Kampf steht. Nachdem Tammer gewonnen hat, berichtet Engel in höchsten Tönen, obwohl Sport nicht sein Fachgebiet ist. Aber einen Tag später platzt in einer anderen Zeitung die Bombe: Tammer soll gedopt gewesen sein. Eigentlich wollte Engel in den Urlaub fahren, aber nun bleibt ihnen nichts anderes übrig, als in die Detektivrolle zu schlüpfen, um mehr über den Boxer und die Umstände des Kampfes zu ermitteln.

6. S.O.S. Maria

Ein Freund von Gottfried Engel wird erpresst. Er ist der Reeder Hansen-Höchstedt, der vor einigen Jahren ein Schiff im berühmten Bermuda Dreieck durch Versinken verloren hat. Die Schiffsbesatzung wurde nie gefunden und Hansen-Höchstedt wurde damals verdächtigt, das Sinken des Schiffes selbst verursacht zu haben. Der Erpresser – ein Hinterbliebener – schiebt diese Schuld am Schiffsuntergang und den damit verbundenem Tod der Schiffsbesatzung nun wieder Hansen-Höchstedt zu und will ihn mit seinem Wissen erpressen. Engel ist wieder als Detektiv gefordert und recherchiert, wer der Erpresser sein könnte.

7. Engel: Retter der Senioren

Die Pensionsbesitzerin Kruschke hat durch den Tod ihrer Tante ein beachtliches Erbe gemacht. Sofort beginnt sie, ihre Pension endlich zu renovieren, doch dann kommt das Geld aus der Erbschaft nicht. Stattdessen sollen die Ersparnisse der alten Dame an eine zwielichtige Organisation fließen. Wie gut, dass gerade jetzt Engel in der Pension als Gast weilt und von Frau Kruschke gebeten wird, der zum Himmel stinkende Angelegenheit gründlich auf den Grund zu gehen. Dieser beweist wieder sein Talent als Detektiv und schleust sich selber quasi als verdeckter Ermittler in das Altenheim ein, in dem die Tante gelebt hatte, indem er sich dort als Koch anstellen lässt. Bei seiner Leibesfülle glaubt man ihm sein Kochtalent, so dass er die Stelle bekommt und so verdeckt von innen ermitteln kann.

8. Mord im Zoo

In einem Zoo wurde ein Tierpfleger von einem Löwen getötet, ein Junge wird von einem Affen gebissen und erkrankt an einem tödlichen Virus. Engel versucht sich in detektivischer Manier in den Zoo zu schleusen, indem er sich als Tierpfleger ausgibt. Doch dort lauert auf Engel selbst große Gefahr und die Zeit drängt, um den Jungen Frederick zu retten. Ganz nebenbei gibt es noch einen Nebenkriegsschauplatz in der Pension, in der Frau Kruschkes Schwester mit japanischen Touristen das schnelle Geld machen will, zum Leidwesen der anderen Gäste inklusive Engel.

9. Giftbrühe

Ein Mädchen fällt in einen Fluss in der Nähe der Klärwerke „Pur Water“. Schon bald bekommt es extremen Hautausschlag. Engel wittert einen Skandal und damit verbunden eine Story, denn er ist davon überzeugt, dass in der Kläranlage in illegaler Form verseuchte Abwässer in den Fluss geleitet werden und nimmt daher gezielt seine Recherchen auf.

10. Schlaflose Nächte

Ein Mann wird tot aufgefunden. Angeblich war es ein Selbstmord, doch Engel zweifelt daran. Nach entsprechenden Recherchen findet sich tatsächlich in einer Putzfrau eine Zeugin. Die Frau kann bezeugen, dass es Mord war und sie hat den Täter gesehen – allerdings nur seine Schuhe. Außer der Tatsache, dass der Mörder ein Asthmaspray inhalierte, ist zunächst aber nichts bekannt. Schon bald werden Leben der Putzfrau und ihrer Kinder bedroht. Engel versteckt sie in seiner Pension und beginnt in detektivischer Manier die Ermittlungen nach dem Mörder.

Interessieren Sie sich dafür, wie reale Detektive in Hamburg agieren? Dann lesen Sie doch einmal die Seite der Detektei Condor . Dort lesen Sie, was ein Privatdetektiv für Sie alles ermitteln kann.

Der Pfundskerl bei Amazon

Möchten Sie sich die Folgen vom Pfundskerl gerne auf DVD anschauen? Dann empfehlen wir Ihnen einen Blick auf die nachfolgenden Angebote. Wir sind sicher, es ist für Sie das richtige Angebot dabei und schon bald können Sie Ottfried Fischer daheim als den „Pfundskerl“ genießen.

( * = Affiliate-Links / Bilder-Quelle: Amazon-Partnerprogramm)